Infobereich

Termine / Veranstaltungen

Links

Sag's uns einfach © Firma Telepoint

Logo 25 Jahre Kommunalverbund © Kommunalverbund

Logo W.i.N.-Region © W.i.N.-Region

Mittelweser-Region © Mittelweser-Touristik

Logo Niedersachsen hält zusammen © Niedersachsen

Bewölkt7°C
wetter

 

Freiwilligenstelle in der Flüchtlingssozialarbeit zum 1. September 2022

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Anstellungsdauerbefristet bis zum 31.08.2023
Einstellung zum01.09.2022
Einsatzort28844 Weyhe

Bei der Gemeinde Weyhe ist zum 1. September 2022 - vorbehaltlich der Genehmigung durch den zuständigen Träger - eine Stelle für einen
 
Freiwilligendienst in der Flüchtlingssozialarbeit (BFD)

zu besetzen.

Aufgabengebiet

Die Tätigkeiten umfassen im Wesentlichen

  • Unterstützung der beiden hauptamtlichen  Integrationslotsinnen und des Integrationslotsen der Gemeinde Weyhe bei der Flüchtlingssozialarbeit
  • Betreuung und Begleitung der Geflüchteten, z.B. beim Umgang mit Behörden, Anmelden der Kinder bei Kindertagesstätten und Schulen, Unterstützung der jugendlichen Geflüchteten bei der Ausbildungsplatzsuche, Vermittlung von Sprachkursen
  • Planung und Durchführung von interkulturellen Veranstaltungen und Projekten insbesondere mit jungen Geflüchteten
  • Mithilfe bei der Ausstattung der Wohnungen für Geflüchtete mit Möbeln und Hausrat
  • Hausbesuche bei Geflüchteten

Dienstort ist die Außenstelle der Gemeinde Weyhe, Westermoor 8 in 28844 Weyhe, Ortsteil Leeste. Dort gibt es morgens eine Sprechstunde für Geflüchtete. Vorwiegend findet die Tätigkeit im Außendienst statt.

Voraussetzungen

Teilnehmen kann jede*r, die/der das 18. Lebensjahr vollendet hat und sich gerne im sozialen Bereich engagieren und beruflich orientieren möchte.

Eine Fahrerlaubnis der Klasse B wäre wünschenswert, ist aber keine zwingende Voraussetzung.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Freiwilligenstelle nach dem Bundesfreiwilligendienstgesetz richtet und eine Teilnahme für Bewerber*innen ohne Altersbeschränkung möglich ist.

Allgemeine Hinweise

Der Freiwilligendienst dauert bis zum 31.08.2023.

Es wird ein monatliches Taschengeld in Höhe von 400 € gezahlt.

Um sich einen Eindruck von den auszuübenden Tätigkeiten zu verschaffen, kann jederzeit ein Hospitationstag vereinbart werden.

Bewerbungsverfahren

Bitte beachten Sie, dass die Gemeinde Weyhe ausschließlich Online-Bewerbungen akzeptiert! Über unser Online-Bewerbungsportal unter Stellenangebote auf www.weyhe.de gelangen Ihre Unterlagen direkt an die zuständige Stelle. Das macht den Bewerbungsprozess für Sie und uns schneller und effizienter. Beide Seiten sparen Portokosten und Papier!

Fehlende oder unvollständige Unterlagen können nicht berücksichtigt werden. Eine unvollständige Bewerbung kann vom Stellenbesetzungsverfahren ausgeschlossen werden.

Bewerbungen per E-Mail werden nicht akzeptiert, da die darin enthaltenen Informationen und Dokumente nicht direkt mit dem Anforderungsprofil abgeglichen werden können.

Schriftliche Bewerbungen werden nicht in das Auswahlverfahren einbezogen und auch nicht zurückgesandt, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Die Online-Bewerbung ist bis zum 30. April 2022 freigeschaltet.

Telefonische Rückfragen zu den Stelleninhalten unter 04203 71-120 (Herr Brinkmann). Grundsätzliche Rückfragen unter 04203 71-214 (Frau Hiltner) .